Engineering

Anlagenpotenziale erkennen und nutzen

Ob Planung von kompletten Neuanlagen oder Umbau von bestehenden Anlageteilen – unser Team aus erfahrenen Ingenieuren und Technikern unterstützt Sie professionell bei der Projektierung und Umsetzung Ihrer spezifischen Anforderungen. Für einen reibungslosen Projektablauf analysieren wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden Anlagenpotenziale und entwickeln als Grundlage für weiterführende Entscheidungen Konzepte sowie Machbarkeitsstudien. Auf Basis der Vorplanungen legen wir in der Basic- und Detailplanung alle Tätigkeiten zur Ausführung der Anlage fest und erstellen die notwendigen Lastenhefte. So werden bereits während der Planungs- und Konstruktionsphase praxisbezogene Lösungen erfolgsorientiert und effizient umgesetzt.

Unsere Kernkompetenzen

Planung & Realisierung Elektrotechnik

Planung & Realisierung MSR-Technik

Planung & Realisierung Automatisierungstechnik

Netzwerk- und IT-Technik

Konzept-, Basic- und Detailplanung

Erstellung CAD Zeichnungen in 2D & 3D

Dokumentation nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Planung & Realisierung Elektrotechnik

 In den Phasen der Konzept-, Basic- und Detailplanung führen wir mitlaufend alle elektrischen Verbraucher in einer „Liste elektrischer Verbraucher“ zusammen. In dieser Liste erfolgt eine Bewertung des Gleichzeitigkeitsfaktors. Hieraus entstehen dann die erforderlichen Kabelquerschnitte.

In einem zugehörigen Schema Elektrotechnik stellen wir alle Haupt- und Unterverteilungen, sowie Schaltschränke der Package Units grafisch dar. Dieses Dokument ist dann die Grundlage für das Kapitel Elektrotechnik im Lastenheft.

Planung & Realisierung MSR-Technik

 Die für die Prozessteuerung notwendige Sensorik und Aktorik (Feldinstrumentierung) wird von uns nach dem aktuellen Stand der Technik ausgelegt und spezifiziert.

Wir sind in der Lage, die Feldverkabelung in traditioneller Bauweise (Stammkabel), dezentraler Bauweise (Remote I/O) oder in Feldbusbauweise (Profibus-PA, ASi-Bus, etc.) zu planen und zu errichten. Dies umfasst auch die Integration der Pneumatik.

Planung & Realisierung Automatisierungstechnik

 In der Automatisierungstechnik planen und realisieren wir die Lösungsmöglichkeiten auf Steuerungs- und Visualisierungsebene (SCADA-Ebene). Dies umfasst die Auslegung der hardwaretechnischen Komponenten mit der dazugehörigen Software und den Lizenzen. Des Weiteren erfolgt durch uns die Planung und Umsetzung der erforderlichen Softwareprogrammierungen. Dies umfasst auch die Integration von Addons, Rezepturverwaltung, Chargenprotokollierung und Cloud-basierten Anwendungen.

Netzwerk- und IT-Technik

Wir planen und realisieren infrastrukturelle Netzwerksysteme, die kupferbasiert, glasfaserbasiert oder hochverfügbar benötigt werden.

Für unsere Kunden spezifizieren wir die geeignete Netzwerkstruktur (Linienstruktur, Sternstruktur, Ringstruktur).

Zur datentechnischen Verarbeitung aller Vorgänge verwenden wir Rechnersysteme entweder als  Standalone- oder Client/Server Systeme. Die Systeme werden von uns in unserem Hause getestet und sind in vielen Fällen virtualisiert.

Konzept-, Basic- und Detailplanung

Das Engineering gliedern wir in drei grundlegende Planungsphasen. Dazu gehört die Konzeptplanung, die Basicplanung und die Detailplanung.

Zur Phase der Konzeptplanung gehören die Erstellung der notwendigen schematischen Darstellungen und Beschreibungen, die Erfassung prozessrelevanter Daten in Listen sowie die abschließende Erstellung der Kostenschätzung.

In der Phase der Basicplanung werden Komponenten mit langen Lieferzeiten bestellfertig geplant. Unser Lieferumfang beinhaltet die Zuarbeit der Spezifikationen für Elektrotechnik, MSR-Technik, Automatisierungstechnik und IT.

Zur Detailplanung gehört letztendlich die konkrete Ausarbeitung aller technischen Komponenten und Anforderungen, die sich aus dem Lastenheft ergeben. Hier werden später die Long Lead Items aus der Basicphase integriert.

Erstellung CAD Zeichnungen in 2D & 3D

 Durch die Erstellung von 2D und 3D Zeichnungen sind wir in allen drei Planungsphasen sehr effizient bei der Darstellung des benötigten Platzbedarfs, bei der Maschinenaufstellung und der Planung notwendiger Räumlichkeiten, GMP-konformer Personal- und Materialflüsse, etc.

Dokumentation nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Im Verlauf des Gesamtprojektes tragen wir alle Lieferantendokumente zusammen. Diese vereinen wir in mehreren Ordnern zu einer Gesamtdokumentation gemäß den Anforderungen der Maschinenrichtlinie.

Unsere Kunden sind somit in der Lage, den kompletten Lebenszyklus ihrer Anlage zu dokumentieren.

Menü